image
logo

Kinderwillkommensfest


"Kinder sind die Zukunft“



Die Geburt eines Kindes verdient eine Zeremonie, in der wir uns bewusst machen, dass es wohl nichts Größeres gibt, als einen Menschen das Leben geschenkt zu haben.

Eine Zeremonie findet immer dann statt, wenn etwas Wichtiges geschehen ist und man dieses Ereignis besonders unterstreichen will.
Die Geburt eines Kindes ist ohne Zweifel solch ein Ereignis.

Anstatt der Kindestaufe kann man sein Kind in einer Zeremonie willkommen heißen und auch segnen lassen.
Die Zeremonie wird abgerundet mit Musik, das Versprechen der Eltern und Paten, einer symbolischen Handlung und einer persönlichen und kurzweiligen Rede meinerseits.
Man macht sich gemeinsam dankbar bewusst, was für ein Segen der neue Erdenbürger ist und feiert dies!
Meist wird hierfür das Wohnzimmer „umgebaut“ oder der eigene Garten geschmückt und genutzt.
Als dreifacher Vater freue ich mich über jedes neue Kind, was wir gemeinsam fröhlich willkommen heißen!

Martin Lieske